Regelfragen :  Telperinquár - Das Rollenspiel in Kartenform! The fastest message board... ever.
Unklarheit über eine Regel oder Regelfragen lassen sich durch das Regelheft nicht eindeutig klären, dann hier her damit! 
Drohbereich
***Posted by: Ottototo ()
***Date: February 01, 2009 01:35PM

Tach auch!
Ich hab n ganzen Haufen von Fragen. Eine der wichtigsten: wie genau funktioniert der Drohbereich, und vor allem, wo ist er?
Gilt der Drohbereich auch für eigene Figuren? (Ich frage da, wegen dem Rundumschlag zum Beispiel, oder anderer Flächenwirkungen)
In den umfangreicheren Aufzeichnungen des Regelwerkes, die man (oder frau) hier finden kann, ist eine Skizze des Spielfeldes abgebildet. Dabei wurde eine grüne Wesenskarten auf zwei gegnerische Wesenskarten geschoben. Wie ist das zu verstehen? Wie kann etwas "um" einen Helden liegen, wenn es scheinbar nur vor ihm liegen kann? Wie verhält es sich mit dem Drohbereich eines Wesens, wenn es alleine gegen sagen wir einmal 3 Gegner steht? Kann es dann nur von einer einzigen Karte attackiert werden, die letztlich der Spieler der einzelnen Karte bestimmt, wenn letzterer seine einzelne Figur immer am Ende seiner Runde vor die Figur bewegt, von der er angegriffen werden möchte? Bitte klärt mich auf. Danke.

***Options: ***Reply***Quote
Re: Drohbereich
***Posted by: Bosper ()
***Date: February 02, 2009 12:28AM

Hallo und Willkommen in unsern Foren smiling smiley

Kurz zum Drohbereich und viel ist dazu nicht zusagen.

Stell die eine einzelne Karte vor und von dieser Karte ist der Drohbereich jede Karte die an diese angrenzen kann!

Bei Drohbereichseffekten sind meistens nur Feinde oder Freunde gemeint, die von Effekten mit Drohbereich betroffen werden. Bei Heilung z.B. werden nur eigene Karten betroffen und bei angriffen meist nur gegnerische Karten die betroffen werden können.

Die Skizze des Spielfelds ist eine nicht gerade sehr genaue und komplette Hilfe für den Aufbau. Da kann das ein oder andere schon verwirren, wie eben mit dieser Karte die 2 Wesenskarten berührt.

Wie etwas um einen Helden liegen kann wenn es nur vor ihm liegen darf? versteh ich gerade nicht ^^ bitte genauer erläutern.

Wenn ein Wesen alleine gegen 3 Wesen steht, sind die 3 Wesen im normal fall alle im vorderen Drohbereich des einzelnen Wesens und können im entsprechenden Zuge alle das einzelne Wesen angreifen, bei einem Rundumschlag vom Einzelnen Wesen auf die 3 Wesen, würde nur das Zielwesen einen Gegenschlag durchführen dürfen.
Wie gesagt das Verschieben der Karten wird normalerweise nur für eine Aktivierung (Angriff, nutzen von Fähigkeiten etc.) genutzt und hat sonst kaum eine Bedeutung für den Gegenspieler.

---

Der der alles macht und doch nichts schafft...

***Options: ***Reply***Quote
Re: Drohbereich
***Posted by: Ottototo ()
***Date: February 05, 2009 11:28AM

Tach auch!
Erstmal vielen Dank für die ganzen Antworten.
"Wie etwas um einen Helden liegen kann wenn es nur vor ihm liegen darf? versteh ich gerade nicht ^^ bitte genauer erläutern." (von Wollmilchsau...)
Der Held liegt in Reihe 2, Reihe eins ist für Talente, Zauber und sowas vorgesehen. In Reihe 3 liegen die ganzen Kreaturen/Wesen. Beinhaltet der Drohbereich auch Ausrüstung, Talente und Zauber? Ich hatte es so verstanden, dass sich der Drohbereich auf Kreaturen bezieht. Das wiederrun hieße, dass links und rechts des Helden, sowie hinter ihm keine gegnerische Kreatur liegen kann, also nur vor ihm, und nicht um ihn.
Alle Karten die angrenzen, heisst das auch diagonal? Wenn ich eine Karte auf den Tisch lege, dann hat sie (bei Telperinquar jedenfalls) 4 Seiten, also nach meinem Verständnis können bis zu vier Karten an diese eine Karte angrenzen. Beziehe ich die diagonal angrenzenden Karten mit ein, sind es insgesamt 8 Karten die angrenzen können. Gilt nur der Bereich vor der Karte, quasi oben, sind es 3 Karten, die an diese Karte angrenzen können. Da dies weder in dem Regelheft noch in den ausführlicheren Regeln in diesem Forum zu finden ist: meine Frage.
Wie ist das mit dem Drohbereich zu verstehen?

***Options: ***Reply***Quote
Re: Drohbereich
***Posted by: Tas ()
***Date: February 05, 2009 04:43PM

Beim Wesen sind es 8 Seiten und beim Helden 3 Seiten, da sich keine Wesen "hinter" ihm befinden können.

Die Reihen bzw. der Aufbau ist so zu verstehen. Von unten nach oben zu sehen. Unterste Reihe (bei dir Reihe 1) befinden sich die Talente, Zauber etc. Diese können zwar Ziel von Aktionen werden (verhindere eine Aktion zb), aber nicht dessen Karten im Drohbereich. Also so etwas wie "vernichte einen Zauber und die Zauber in dessen Drohbereich" gibt es nicht.

Als nächstes kommt der Held. In dieser Reihe befinden sich Ausrüstungskarten, die der Held zur Zeit angelegt hat (max 5). Auch hier sind die Karten die im Drohbereich einer Ausrüstungskarte liegen nicht von Aktionen betroffen, die Ausrüstungen als Ziel haben. Also sowas wie "Zerstöre eine Ausrüstung und eine Ausrüstung in dem Drohbereich dieser Ausrüstung" gibt es auch nicht.
Der Held hat einen Drohbereich - die 3 angrenzenden Karten "vor" ihm. Also die Karte über ihm und die links und rechts davon. Es sind die eigene Wesen in dieser "Reihe 3 oder/und (!) die gegnerischen Wesen.
Reihe 3 besteht ja auf beiden Seiten aus Wesen, die den Helden verteidigen. Diese Wesen sind, sobald sie ausgelegt sind im Kampfgeschehen des Spieles. Um nun herauszufinden, wen die einzelnen Wesen treffen können gibt es den Drohbereich. Ich versuche das mal so zu erläutern:

Aus eigener Sicht:

W1 W2 W3 W4 W5
A1 A2 H A3 A4
T1 T2 T3 T4 T5

W = Wesen also Wesen 1, Wesen 2 etc
A = Ausrüstung also Ausrüstung 1, Ausrüstung 2 etc.
H = Held
T = Talent also Talent 1, Talent 2 etc.

Im Drohbereich vom Helden befinden sich W2, W3 und W4. Wenn also eine Aktion auf den Helden gewirkt werden würde, die seinen Drohbreich miteinschließt, dann würden auch W2, W3 und W4 betroffen werden. (Heilung in dem Fall, da ein Held nicht Ziel von feindlichen Aktionen werden kann, solange er eigene Wesen im Drohbreich hat).
Es gibt auch Flächenzauber. "verursache Schaden an einem Ziel und alle Ziele in dessen Drohbreich". Falls W3 als Ziel ausgewählt wird. Würden W2 und W4 sowie auch der Held betroffen sein.

Vielleicht konnte das weiterhelfen.

Tas

HAVE A NICE GAME hot smiley

***Options: ***Reply***Quote
Re: Drohbereich
***Posted by: Stb86 ()
***Date: March 21, 2009 10:48AM

Talente haben auch ein Drohbereich ?

***Options: ***Reply***Quote
Re: Drohbereich
***Posted by: Bosper ()
***Date: March 21, 2009 01:03PM

Nein die Talente an sich nicht.
Es kommt dabei dann wohl eher darauf an was das talent macht... und meist erübrigt sich dann die frage winking smiley

---

Der der alles macht und doch nichts schafft...

***Options: ***Reply***Quote
Re: Drohbereich
***Posted by: Tas ()
***Date: March 21, 2009 01:09PM

Naja, schlaumeierisch gesehen ja. Schurken Talent Unfairer Schlag zum Beispiel - trifft nur Gegner im Drohbreich des Anwenders (Helden).

HAVE A NICE GAME hot smiley

***Options: ***Reply***Quote


***Sorry, only registered users may post in this forum.
This forum powered by Phorum.